Wandern unterm Rosengarten und Latemar

>> Interaktive Wanderkarte

Herzlich willkommen im Wanderparadies Rosengarten Latemar mit dem dichteste Wanderwegenetz in Südtirol! Mit 530 km Wanderwegen aller Schwierigkeitsgrade durch Wälder, Wiesen und hinauf in die Dolomitenberge, gehört die Region zu den beliebtesten Wanderzielen in Südtirol.
Genießen Sie die bequeme Fahrt mit den Aufstiegsanlagen direkt ins Wanderparadies Rosengarten und Latemar. Auch die öffentlichen Busse bringen Sie zu allen Ausganspunkten der Wanderungen.

Hier unsere Wandertipps in Carezza - Karersee für Sie:

  • Viertageswanderung im Rosengartengebiet Sagenwanderung
  • Höfewanderung
  • Elisabethdenkmal
  • Agatha-Christie-Weg
  • Vom Nigerpass zur Hanickerschwaige
  • Rosengartenumrundung
  • Vom Karerpass zur Poppekanzel
  • Ins Dorfaus zu den Höfen auf dem Samberg
  • Vom Dorfzentrum zu den Karhöfen
  • Vom Karer See zum Mitterleger

  • Masarè Weg: Zauberhafte Panorama-Wanderung. Ein zusätzliches Highlight ist der Bronzeadler am Fuße der Masarè-Spitze, der in Erinnerung an Theodor Christomannos errichtet wurde, dessen Bergleidenschaft Vorläufer der touristischen Entwicklung der Region war.

    • Sessellift: König Laurin, Paolina
    • Ankunft: Schutzhütte Fronza oder Paolina
    • Dauer: 2 Stunden und 30 Minuten
    • Schwierigkeit: einfach

  • Rosengarten und Latemar entdecken: Mittelschwierige Tour mit herrlicher Aussicht. Start ist der Oberholz-Sessellift in Obereggen; zu Fuß durchquert man das Latemar-Massiv zwischen eindrucksvollen Felsnadeln und Überhängen bis zur "Cima del Latemar". Mit Hilfe der Sessellifte Paolina und König Laurin kann man den Rosengarten umrunden, dabei das großartige Panorama auf die umstehenden Dolomiten genießen, in Richtung Karersee weiterwandern und dann auf bequemem Forstweg zurück nach Obereggen absteigen.

    • Sessellift: Oberholz, Paolina, König Laurin
    • Seilbahn: Rosengarten
    • Dauer: 3 Tage

  • Schlern, Rosengarten und Latemar-Runde: Rundwanderung zwischen Schlern, Rosengarten und Latemar. Die aussichtsreiche Dolomitentour startet in Welschnofen, wo man mit dem Sessellift hochfährt und dann über Tiers nach Seis wandert. Mit der Kabinenbahn geht es auf die Seiser Alm und durch das Duron-Tal bis nach Campitello. Man durchquert Fassatal und Fleimstal, lässt sich von der Kabinenbahn in Predazzo bis zum Satteljoch in 2.300 m Höhe chauffieren, von wo man nach Obereggen absteigt und nach Welschnofen zurückkehrt. Tour mit abwechslungsreichen Wegstücken und bequemen Forstpfaden.

    • Sessellift: Laurin I, Gardonè, Latemar.
    • Kabinenbahn: Seiser Alm, Stalimen
    • Dauer: 2/3 Tage